Leben mit dem Oldtimer





Linus Wahl ist das jüngste Classic Cars Hatzfeld - Mitglied. Im Juli 2000 das Licht der Welt erblickt, eiferte er schon im Alter von 4 Jahren dem Motorsport begeistertem Vater und großem Bruder nach.

Er machte seine ersten Motorsporterfahrungen auf  der MotoCrossstrecke in Laisa mit einem SUSUKI Quad und es folgten später 50 Kubik Husqvarna, Yamaha und XISPA X 125R Trial.

In 2016 hatte Linus mit der Ausbildung zum Karosserie - Schlosser begonnen und geht ganz in seinem Berufswunsch auf. Die Restaurierung von alten Autos und Motorrädern ist schon jetzt sein Hobby, was sich  letztlich in der Restaurierung einer Piaggio APE perfekt zeigte.

Linus ist vom Oldtimervirus infiziert, sein Wunschtraum ist die Restaurierung eines OPEL GT, diesen Wunsch, wird er sich mit Sicherheit in einigen Jahren erfüllen.





Katharina Wagner und Jens Bösner waren an der Gründung  von Classic Cars Hatzfeld maßgeblich beteiligt und bringen sich intensiv in die Clubarbeit ein. Hier die Geschichten, wie die Beiden zu ihrem Hobby > klassische Fahrzeuge < kamen.


Katharina Wagner, Dezember 2016


Jens Bösner, Dez. 2016





".... der Walter, nein, der ist nicht zu Hause, der ist doch mit seiner Horex auf einer Harzrundreise .."

Ja, es ist nicht leicht einen Termin mit Walter Schäfer zu vereinbaren. Walter, das älteste Mitglied unseres Clubs, geboren am 05. September 1935 in Berghofen an der Eder, ist zwar 80 Jahre auf dieser Welt, aber er fühlt sich höchstens wie 60 Jahre. Seine Leidenschaft, mit den Motorrädern und der Isetta zu reisen, ist ungebrochen und deshalb ist er immer   " Auf Achse".

Mit 18 Jahren machte Walter, den Führerschein Klasse 4, mit welchem man Krafträder bis 250 cm3 fahren durfte und so wurde Walters 1. Motorrad eine Zündapp DB 200 Bj.1949, die er für 1.096,00 DM erstand. Etwas wehmütig wird unser Clubfreund, wenn er am Stammtisch davon erzählt, dass er dieses Motorrad 1970 an einen Schrotthändler abgab. Dieses Ereignis war für Walter so nachhaltig, dass er die gleiche Zündapp 1981 noch einmal kaufte, die bis heute in seinem Besitz ist.

Es dauerte einige Jahre, bis genügend Geld für das 1. Auto, ein VW 1500 mit 45 PS, 1970 vorhanden war.

Die Leidenschaft unseres Clubfreundes ist das Motorrad, es folgten BMW R26 Bj.1955, BMW R50 Bj.1955 mit Beiwagen S500 Steib, Horex Resident 350 cm3, NSU Quick 98 cm3.

BMW R50, Horex und NSU sind bis heute in seinem Besitz.

Einen lang ersehnten Wunsch erfüllte sich Walter Schäfer in 2014,  als er die BMW Isetta 250 mit 12 PS erstand.

Alle Fahrzeuge sind super gepflegt und natürlich fahrbereit.

Claus Czekala, Juli 2016


Einige technische Daten zur BMW Isetta 250ccm:

BMW Einzylinder Viertakt-Motor mit Gebläsekühlung

Hubraum 245 ccm, Verdichtung 6,8 : 1

Motorleistung 12 PS

Ventile V-förmig,hängend im Zylinderkopf

Drucköl-Umlaufschmierung mit Zahnradpumpe

Einscheiben-Trockenkupplung

Motoreinbau an rechter Wagenseite, hinter der Sitzbank querliegend

BMW 4-Gang-Getriebe mit Rückwärtsgang, am Motor angeflanscht

Rahmen als Stahlrohrkonstruktion

Leergewicht ca. 350 kg, Nutzlast 230 kg

Höchstgeschwindigkeit 85 km/h

Steigvermögen über 30%

Kraftstoffverbrauch ca. 3,45 Liter/100km bei max 57 km/h

übernommen aus zeitgenössischem Datenblatt der BMW AG München

Claus Czekala August 2016